Die IPB-Baustellentür aus Holz

Warum eine Baustellentüre?

 

Baustellentüren übernehmen während der Bauphase gleich mehrere wichtige Aufgaben. Einerseits gewährleisten sie die volle Zutrittskontrolle, andererseits schützen sie die eigentliche Haupteingangstür vor Beschädiungen während der Bauphase. 

 

Zutrittskontrolle: Ist der Eingangsbereich ohne temporäre Zugangsbeschränkung, so stellt dies förmlich eine Einladung für alle vorbeigehen Menschen dar, sich die Baustelle anzusehen. Dabei geht es hier vor allem auch um den Schutz vor Vandalismus, Diebstahl und ganz wichtig auch um ihre eigene Rechtssicherheit. Man vermeidet unangenehme Situationen, da Unbefugte (wie z.B. spielende Kinder) keinen Zutritt mehr erlangen und sich so auch nicht auf der Baustelle verletzen können. Sie kommen somit ihrer Pflicht als verantwortungsvoller Bauherr nach. 

 

Schutz vor Beschädigungen: Den zweiten wichtigen Punkt stellt der Schutz der eigentlichen Eingangstür da. Die oft sehr teure Haustür muss während der Bauphase aufwendig geschützt werden. Hierbei wird sie oft mit Folie abgeklebt. Jedoch schützt keine Folie vor mechanischen Beschädigungen (wie zum Beispiel von Kratzern oder Dellen durch Werkzeuge). Je mehr Handwerker jeden Tag ein- und ausgehen, desto höher ist das Risiko einer Beschädigung. Vor allem bei hochwertigen Aluminiumtüren ist eine Reparatur oft nicht möglich. Dann ist ein kompletter Tausch des Türflügels notwendig und bringt neben zusätzlichen Kosten eine Menge Ärger und ggf. Bauverzögerungen mit sich. 

 

 

Die IPB-Baustellentür:

 

Vom Einstiegsprodukt bis zur Premiumvariante haben wir die komplette Baustellentür-Produktpalette im Sortiment. Wir fertigen hierbei aus Holz und auf Maß. Perfekt ergänzt wird die Tür in Kombination mit unserer Montagezarge "Optizarge". Mit der Optizarge kann die spätere Eingangstür einfach und ohne Beschädigungen des Mauerwerks am Ende der Bauzeit getauscht werden. Wir produzieren unsere Türen mit einer Aussparung am unteren Türblatt, damit Sie z.B. Stromkabel für Maschinen durch die Tür hindurchführen können. Optional auch mit einer professionellen IPB-Kabelbürste erhältlich, was die Zugluft verringert und kleinere Tiere daran hindert, in das Haus zu gelangen. Wahlweise bieten wir unsere Türen mit einer sehr robusten Trittschutzplatte an, damit Sie den Übergang schützen können, sollte ihr Bodenleger nicht sofort verfügbar sein. Ihr Vorteil gegenüber anderen Baustellentüren auf dem Markt? Sie erhalten die Tür passend auf Maß und müssen nicht umständlich mit Standardmaßen aus dem Baumarkt vor Ort improvisieren. Die Baustellentür wird seitlich direkt, oder bei Verwendung einer Montagezarge mit dieser im Mauerwerk verschraubt.

Unser Varianten:

IPB-Baustellentür Light

  • Türblatt 19 mm Spanpressplatte
  • schützende Kanthölzer aus Fichte auf beiden Seiten
  • robustes Aufschraubschloss aus verzinktem Stahl
  • beidseitiger Drücker
  • verzinkte Stahlscharniere
  • 10 cm Luft für Kabel
  • Optional mit Profilzylinder (inkl. 3 Schlüsseln) und robuster IPB-Trittschutzplatte oder IPB-Kabelbürste

IPB-Baustellentür Light Plus

  • Türblatt 19 mm Dreischichtplatte aus Fichte
  • schützende Kanthölzer aus Fichte auf beiden Seiten
  • robustes Aufschraubschloss aus verzinktem Stahl
  • beidseitiger Drücker
  • verzinkte Stahlscharniere
  • 10 cm Luft für Kabel
  • Optional mit Profilzylinder (inkl. 3 Schlüsseln) und robuster IPB-Trittschutzplatte oder IPB-Kabelbürste

IPB-Baustellentür Premium A

  • Version für den Einsatz mit einem Profilzylinder
  • Türblatt aus stabiler 38 mm Dreischichtplatte (Fichte)
  • schützende Kanthölzer aus Fichte auf beiden Seiten
  • eingefräster Schlosskasten und Schließschlitze im Kantholz
  • beidseitiger Drücker
  • verzinkte Stahlscharniere
  • 10 cm Luft für Kabel
  • Optional mit Profilzylinder (inkl. 3 Schlüsseln) und robuster IPB-Trittschutzplatte oder IPB-Kabelbürste

IPB-Baustellentür Premium B

  • Version für den Einsatz mit eines Vorhängeschlosses
  • Türblatt aus stabiler 38 mm Dreischichtplatte (Fichte)
  • schützende Kanthölzer aus Fichte auf beiden Seiten
  • beidseitiger Drücker
  • verzinkte Stahlscharniere
  • 10 cm Luft für Kabel
  • Optional mit Profilzylinder (inkl. 3 Schlüsseln) und robuster IPB-Trittschutzplatte oder IPB-Kabelbürste

 

 

Die Light-Version ist der ideale Helfer bei kurzer Einsatzdauer bei geringer Aussetzung von Schlagregen. Bei mittlerer Einsatzdauer ist die Light Plus bestens geeignet. Die Verwendung der Premiumversion empfiehlt sich bei längeren Einsatzzeiten (> 3 Monaten), sehr hoher Handwerkerfrequenz bzw. immer dann, wenn die Tür hohen Witterungsbedingungen (vor allem Regen) ausgesetzt ist.  

 

Die IPB-Baustellentür aus Holz gibt es selbstverständlich auch für Türen mit Seitenteil. Somit ist der komplette Eingangsbereich abgedeckt und mit einer stabilen Lösung bedacht. 

 

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn auch Sie die Vorteile einer Baustellentür auf Ihrer Baustelle nutzen möchten!

 

info@ipb-profile.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPB-Profile GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt