IPB-3D-Druck für die Fensterbranche

3D-Drucker sind groß im Kommen. In vielen Branchen und Bereichen werden bereits Komponenten aus dem Drucker eingesetzt. In der Fensterbranche ist die Technik noch nicht ganz so verbreitet. Die IPB-Profile GmbH setzt einen Fuß in die Tür und hat angefangen, Ersatzteile und Zubehör für Maschinen und Werkzeuge aus dem Fensterbau zu drucken. 

 

Hierbei haben wir Führungsschienen für Stahlrollformer, Halterungen für Druckluftanzeigen oder Absaugungen, wie auch Aufsätze für Fräser erstellt. 

 

So haben wir zum Beispiel einen Aufsatz für eine Fräse von Makita erstellt, mit der auf der Baustelle nachträglich Entwässerungsschlitze gefräst werden können. Dies wird nötig, wenn das BAZ diesen Bearbeitungsschritt vergessen hat. Vorbei sind die Zeiten, in denen das Ergebnis nur von der ruhigen Hand des Monteurs oder Kundendienstmitarbeiters abhängig war. Mit dem passenden Aufsatz für das eingesetzte Profil (in diesem Fall Kömmerling 76) geht es sauber und fast von allein.

 

Wir verbessern aber auch die Handhabung von Einzelkomponenten, wie zum Beispiel durch optimierte Halterungen, damit die Montage in der Produktion einfacher von der Hand geht. 

 

 

Die Vorteile des IPB-3D-Drucks: 

 

  • schnelle sowie kostengünstige Alternative zu regulären Bauteilen in einer Maschine
  • kostengünstige Testphase für Produktinnovationen 
  • rasche Vereinfachung für die Produktion (z.B. Frässchablonen oder Führungsschienen)

 

 

Haben Sie Interesse oder Bedarf in diesem Bereich? Fragen Sie einfach per e-Mail an. Wir können individuell zu verschiedenen Maschinen, Werkzeugen und Profilen Lösungen erstellen. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Fensterbranche und unsere Lösungskreativität finden wir immer eine interessante Lösung!

 

info@ipb-profile.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPB-Profile GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt